News

News (22)

Bleiben Sie up to Date!

Unterkategorien

Spielberichte (154)
Spielberichte

Die Kategorie umfasst alle Spielberichte der laufenden Saison.

Artikel anzeigen...
Outside the Club (18)
Outside the Club

Alle was rund um den Club außerhalb passiert.

Artikel anzeigen...
Der Fluch ist besiegt! Österreich hat nach vier erfolglosen Versuchen das Qualifikationsturnier für die A-Pool-Europameisterschaft in Belgrad gewonnen. Im Finale gab es am Samstag gegen Israel eine wahre Machtdemonstration, aus der man mit 12:2 sogar vorzeitig (Mercy Rule) als Sieger hervorging. Nun muss Team Austria nächstes Jahr in einem Playoff gegen den Sieger des zweiten Qualifikationsturniers, das zeitgleich in Polen stattgefunden hat, um den Aufstieg in den A-Pool spielen. Der Gegner wird Litauen sein.

Schulschluss ist mittlerweile auch traditionell die Zeit des Stockerauer Baseball-Schulcups. Nach einer etwas abgespeckten Version im Vorjahr traten heuer bei der 4. Auflage des Cups insgesamt sieben Teams gegeneinander an – und das, obwohl zwei Teams der Sportmittelschule Korneuburg kurzfristig wegen Spielermangels absagen mussten. So gestaltete sich das Turnier am 22. Juni zu einer Angelegenheit des Gymnasiums Stockerau, sämtliche Teams bestanden aus Schülern der ersten und zweiten Klassen. 

Ab 23. Juli geht es für das Herren-Nationalteam wieder um den Aufstieg in den A-Pool. Vor Kurzem wurde der 24-Mann-Kader bekannt gegeben. Zwei Cubs sind ebenfalls dabei: Alex Seidl und Dominik Talir. Mit Mo Hackl, der heuer in Belgien bei den Koninklijke Deurne Spartans spielt, gibt es mit ein wenig "Schummeln" einen weiteren Cubs-Spieler in Team Austria. Herzlichen Glückwunsch, Burschen!

Mehr Mannschaften, mehr Spiele, Playoff-Viertelfinale und neuer Liganame – die Baseballsaison 2017 beschert den Cubs spannende Neuerungen. Auch heuer haben die Stockerauer auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aus den USA kommen gleich zwei neue Spieler: Andrew Schenk (rechts im Bild) und Quinn Tiernan (links im Bild) Nach all den Monaten in der Halle werden die Stockerauer Baseballer nun in dieser Woche mit der Intensivvorbereitung auf dem Baseballplatz beginnen. Nach dem Auswintern am Samstag ist am Sonntag das erste Freilufttraining im heurigen Jahr angesetzt. Ein Neuzugang wird bereits mit den Cubs trainieren. Wer das ist? Einfach weiterlesen!

Sie haben österreichische Baseballgeschichte geschrieben. Sie vertraten ihr Land erstmals bei einer Weltmeisterschaft. Nach 18 Tagen in Mexiko sind die beiden Cubs-Spieler Martin Proksch und Marc Seidl mit ihren Teamkollegen wieder nach Österreich zurückgekehrt. Mit im Gepäck haben sie leider keinen Sieg ihrer Mannschaft, dafür aber viele unvergessliche Momente und Eindrücke. Wie sie die Weltmeisterschaft erlebt haben, was ihnen besonders in Mittelamerika gefallen hat und was ihre erste Tat war, nachdem sie wieder in der Heimat waren, das alles und noch viel mehr erzählen sie im Interview:

 

Toller Erfolg für Cubs-Spieler: Martin Proksch, Marc Seidl und der mittlerweile für die Wanderers spielende Samuel Hackl fliegen Ende Oktober nach Mexiko zur U23-Weltmeisterschaft! Sie alle haben es in den finalen Nationalteamkader, bestehend aus 24 Spielern, geschafft. Mit Hitting Coach Arian Quirantes wird ein weiterer Cubbie mit von der Partie sein. Die erste Weltmeisterschaft, an der Österreich teilnimmt, findet vom 28. Oktober bis 6. November in Monterrey statt. Mit dem zweiten Platz bei der U21-Europameisterschaft vor zwei Jahren hatte sich Team Rot-Weiß-Rot für dieses Turnier qualifiziert.

Auch wenn für die Cubs und Cubs 2 die Meisterschaften vorbei sind, die Baseballsaison ist noch nicht vorbei! Am 8.10 und 15.10 finden die Final Four des Federation Cup Klasse 2 2016 in Stockerau statt. Die Cubs sind nicht nur Ausrichter des Turniers, sondern spielen auch um den Pokal mit.

Unabhängig davon wie das Nachtragsspiel Diving Ducks gegen Wanderers ausgeht, steht schon jetzt fest, auf wen die Stockerau Cubs im Playoff-Semifinale treffen. In der Best-of-7-Serie werden die Stockerauer mit den Attnang Athletics um den Einzug ins Finale kämpfen. Die heurige Bilanz gegen das Team aus Oberösterreich ist ausgeglichen: 2 Siegen stehen 2 Niederlagen gegenüber. Die Playoffs starten am 6. August. Heimrecht haben am ersten Wochenende die Athletics.

Was für eine Baseballsaison! Erst in der letzten Runde konnten sich die Stockerau Cubs den Einzug in die Playoffs sichern. Mit einem denkbar knappen 7:6 machten die Cubs am Samstag auswärts gegen die Dornbirn Indians den Sack zu - als zweites Team der ABL in der heurigen Saison. Das zweite Spiel des Tages, das anschließend 3:6 verloren ging, war nur mehr für die Statistik relevant. Der Playoff-Platz ist den Cubs nicht mehr zu nehmen. Auch nicht, wenn derzeit sowohl die Diving Ducks als auch die Wanderers vor den Stockerauern in der Tabelle sind. Das Nachtragsspiel zwischen den beiden am kommenden Wochenende wird nämlich einen der beiden Teams wieder auf .500 bringen und im direkten Duelle haben die Cubs jeweils die besseren Karten.

Ein Team hat es bereits fix in die ABL-Playoffs geschafft. Doch hinter den Attnang Athletics kämpfen noch vier Teams um die drei restlichen Plätze - darunter auch die Cubs! Nach dem tollen Sweep gegen den amtierenden Staatsmeister, die Vienna Wanderers, am Samstag müssen die Stockerauer in der letzten Runde der regulären Saison zu den Dornbirn Indians. Alle Rechenspiele sind obsolet, Headcoach Arian Quirantes gibt die Marschrichtung vor: "Wir müssen einzig und allein auf uns selbst schauen und gegen die Indians gewinnen. Ich denke nicht, dass sie uns die Siege schenken werden." Mit einer Leistung wie am Samstag ist ein Sweep gegen den Tabellenletzten zu erwarten. Dann müssen sich nur mehr die Ducks, Wanderers und Mets gegenseitig die Punkte wegnehmen und Stockerau ist in der Post Season.

Seite 1 von 3

RSS Feed Aktuelles und Neueste Spielberichte

Anmeldung

Melden Sie sich an, um alle Services nutzen zu können.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com