Spielberichte

Spielberichte (153)

Die Kategorie umfasst alle Spielberichte der laufenden Saison.

Erneut hatten sowohl die Wiener als auch die Stockerauer Baseballfans etwas zu feiern. Am Feiertag empfingen die Cubs die Metrostars, die beiden Spitzenreiter der BLA Division Ost hatten erst fünf Tage zuvor gesplittet. Und auch diesmal teilten sich die beiden Teams die Wins des Tages. Nach einer kalten Dusche und einem 2:12 entschieden die Gastgeber Game 2 mit 7:3 für sich. Da die Metrostars das Spiel mit österreichischen Pitchern gewannen, sind sie nun alleiniger Tabellenführer. Die Lenaustädter sitzen den Wienern aber nach wie vor im Nacken.

Das Spitzentreffen in der Division-Ost der BLA zwischen den Metrostars und den Cubs hat wie erwartet zwei sehenswerte Spiele mit vielen offensiven Höhepunkten gebracht. Der offene Schlagabtausch endete mit einem Split: Spiel 1 entschieden die Stockerauer mit 6:4 für sich. Das Ami-Pitcherduell in Game 2 ging mit 7:1 an die Gastgeber. Für die Tabelle heißt es weiterhin: Im Osten nichts Neues! Die Metrostars und die Cubs führen nach wie vor gemeinsam die Tabelle an. (Bild: Lena Dorffner)

Die Fans der Cubs kommen derzeit gar nicht aus dem Feiern heraus: Offensivspektakel und Siege am laufenden Band! Auch in Feldkirch ließen die Stockerauer keine Punkte liegen und holten sich gegen bemühte Cardinals den nächsten Sweep. Nach einem spannenden 15:7, bei dem die Cardinals durchaus gut mitspielten, gab es für die Gastgeber im zweiten Spiel des sonntäglichen Duells nichts zu holen. Höhepunkt beim 13:0-Triumph der Blau-Grauen ein 3-Run-Homerun von Catcher Martin Proksch.

Die Cubs präsentieren sich weiterhin in sehr guter Form. Am Wochenende wurde daheim der nächste Sweep eingefahren - gegen die Vienna Wanderers. Es waren aber zwei verdammt knappe Angelegenheiten. Nach einem 5:4 endete das zweite Spiel des Tages 10:9.

Nach fünf Siegen en suite mussten die Stockerau Cubs in der vierten BLA-Runde ihre erste Niederlage einstecken. Im NÖ-Derby gegen die Wr. Neustadt Diving Ducks behielten die Gastgeber zunächst mit 11:5 die Oberhand. Im zweiten Spiel des Tages unterlagen die Blau-Weißen ganz knapp mit 2:3.

32 Runs in 14 Innings, keine gegnerischen Punkte und zwei Wins nach Mercy Rule, 13:0 und 19:0. Besser hätte der Home Opening Day für die Cubs nicht laufen können. Bei herrlichem Sonnenschein und vor den Augen zahlreicher Zuseher zeigten sich die Stockerauer in bester Spiellaune und ließen den Kufstein Vikings keine Chance. 

Home Opening Day in Stockerau. Die Kuftstein Vikings sind am 6. Mai für einen Doubleheader zu Gast bei den Stock City Cubs.

Game 1 startet um 13.00 Uhr - Hier gehts zum Liveticker zu Game 1

Game 2 startet um 15:30 Uhr - Hier gehts zum Liveticker für Game 2

Der 1. Mai war für die Cubs 2 ein Feiertag im doppelten Sinne. Zum Saisonauftakt gab es nämlich in Traiskirchen zwei Siege zu feiern. Nach einem 8:4 gegen die gastgebenden Grasshoppers 2 trugen die Stockerauer auch gegen die Red Devils aus Weitra mit 17:2 den Sieg davon.

Die Cubs haben am Samstag ihre ersten beiden Spiele in der neuen BLA-Saison gegen die Traiskirchen Grasshoppers gewonnen. Nach einem 14:9 in Game 1 des Doubleheaders durften die mitgereisten Fans über ein 5:4 in der zweiten Begegnung jubeln.

Trotz der derzeit eisigen Temperaturen nach dem Mini-Winter-Comeback im April sind die Cubs bereits heiß auf ihre ersten Meisterschaftsspiele in der Baseball League Austria. Gleich zu Beginn müssen die Stockerauer am Samstag nach Traiskirchen. Die Grasshoppers sind eines der vier Teams, die im Zuge der Ligareform heuer in die höchste Spielklasse aufgestiegen sind. Die Grashüpfer haben ganz klar eine Außenseiterrolle in der BLA. Die Mannschaft um Teammanager Stefan Rötzer will unbedingt mit einem Sweep starten. Doch die ersten Spiele sind für alle Mannschaften schwierig, zudem wird auch das Wetter wohl nicht unbedingt den besten Baseball zulassen. Anpfiff für Game 1 des Doubleheaders ist bereits um 11 Uhr.

Seite 1 von 16

RSS Feed Aktuelles und Neueste Spielberichte

Anmeldung

Melden Sie sich an, um alle Services nutzen zu können.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com