Spielberichte

Spielberichte (160)

Die Kategorie umfasst alle Spielberichte der laufenden Saison.

Gegen die Vienna Wanderers konnten die Mannen um Coach David Carroll auch auf heimischem Boden nicht auf die Siegerstraße zurückkehren.

Was für ein Auftakt für die Stockerau Cubs gegen die Wikinger aus Kufstein! Mit 10:0 und 16:0 gingen am Sonntag die Lenaustädter vorzeitig nach Mercy Rule vor heimischer Kulisse als Sieger vom Platz. Nach den beiden hohen Siegen der Cubs 2 gegen die Vienna Lanwmowers (21:1) und Bucks (30:0) präsentierte sich Stockerau auch an diesem Sonntag als unbezwingbare Festung.

Das wars. Die Saison 2017 ist für die Cubs wie schon im Vorjahr im Playoff-Halbfinale zu Ende gegangen. Erneut stellten die Attnang Athletics den Lenaustädtern auf dem Weg ins Finale ein Bein. Nach dem 0:2 nach Spielen am ersten Halbfinalwochenende verwerteten die Oberösterreicher gleich den ersten Matchball und besiegelten mit 6:3 das Saisonende für die Cubs. Nun lautet das BLA-Finale Athletics vs. Wanderers.

Hard Bulls gegen Stockerau Cubs - so lautete die Paarung am Samstag in der letzten Runde der regulären Saison für unsere erste Mannschaft. Und wie der Grunddurchgang endet, so beginnen auch die Playoffs für die Cubs. Im Viertelfinale warten nämlich erneut die Vorarlberger! In der "Aufwärmrunde" konnten die Mannen um Teammanager Wolfgang Talir in Hard einen Split holen: Nach einem 8:5-Win gab es ein 5:9-Loss für die Stockerauer, die diesmal ihr Glück mit sogenannten High Socks versuchten. Üblicherweise zeigen die Cubs weniger Socken. ;-)

Ost gegen West hieß es in der 11. Spielrunde der Baseball League Austria. Sämtliche Teams der Division Ost spielten gegen ihre Konkurrenten in der Division West. Die Stockerau Cubs verschlug es aus diesem Grund nach Attnang, wo sie gegen den Spitzenreiter Athletics antreten mussten. Bereits im Vorfeld waren zwei Leckerbissen erwartet worden, und die beiden Mannschaften enttäuschten ihre Fans keineswegs. Nach zwei spannenden Partien mit mehreren Führungswechseln mussten die Cubs aber leider mit einem 4:7 und 6:7 im Gepäck die Heimreise antreten. (Fotocredit: Attnang Athletics)

"Gegen die Aufsteiger müssen mir auf jeden Fall gewinnen, um in die Playoffs zu kommen". Diese Marschroute hat der Trainerstab der Stockerau Cubs vor Saisonbeginn vorgegeben. Bisher wurde dieser Plan erfolgreich umgesetzt. Auch am Samstag, als die Traiskirchen Grasshoppers in Stockerau zu Gast waren und nach zwei spannenden Spielen mit zwei Niederlagen die Heimreise antreten mussten. Mit 8:5 und 7:2 behielten die Gastgeber die Oberhand.

Die Cubs haben am Samstag in Wr. Neustadt erneut Baseball-Geschichte geschrieben. Vor über 15 Jahren waren es die Stockerauer, die im ersten Nightgame bei Flutlicht gegen die Diving Ducks antraten. Nun waren die Cubs die erste Mannschaft, die auf dem rundum erneuerten Feld der Wr. Neustädter spielen durften. Zu Beginn gratulierten die Gäste aus Stockerau und überreichten eine Plakette mit den Worten "Congratulations to your new field - the Stock City Cubs", die laut den Ducks einen besonderen Ehrenplatz haben wird. Anschließend schenkten sich die beiden BLA-Teams nichts mehr. Am Ende schaute wieder einmal ein Split heraus.

 

Erneut hatten sowohl die Wiener als auch die Stockerauer Baseballfans etwas zu feiern. Am Feiertag empfingen die Cubs die Metrostars, die beiden Spitzenreiter der BLA Division Ost hatten erst fünf Tage zuvor gesplittet. Und auch diesmal teilten sich die beiden Teams die Wins des Tages. Nach einer kalten Dusche und einem 2:12 entschieden die Gastgeber Game 2 mit 7:3 für sich. Da die Metrostars das Spiel mit österreichischen Pitchern gewannen, sind sie nun alleiniger Tabellenführer. Die Lenaustädter sitzen den Wienern aber nach wie vor im Nacken.

Das Spitzentreffen in der Division-Ost der BLA zwischen den Metrostars und den Cubs hat wie erwartet zwei sehenswerte Spiele mit vielen offensiven Höhepunkten gebracht. Der offene Schlagabtausch endete mit einem Split: Spiel 1 entschieden die Stockerauer mit 6:4 für sich. Das Ami-Pitcherduell in Game 2 ging mit 7:1 an die Gastgeber. Für die Tabelle heißt es weiterhin: Im Osten nichts Neues! Die Metrostars und die Cubs führen nach wie vor gemeinsam die Tabelle an. (Bild: Lena Dorffner)

Die Fans der Cubs kommen derzeit gar nicht aus dem Feiern heraus: Offensivspektakel und Siege am laufenden Band! Auch in Feldkirch ließen die Stockerauer keine Punkte liegen und holten sich gegen bemühte Cardinals den nächsten Sweep. Nach einem spannenden 15:7, bei dem die Cardinals durchaus gut mitspielten, gab es für die Gastgeber im zweiten Spiel des sonntäglichen Duells nichts zu holen. Höhepunkt beim 13:0-Triumph der Blau-Grauen ein 3-Run-Homerun von Catcher Martin Proksch.

Seite 1 von 16

RSS Feed Aktuelles und Neueste Spielberichte

Anmeldung

Melden Sie sich an, um alle Services nutzen zu können.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com